Schrecklicher Fund: Angler entdeckt Wasserleiche in der Warnow

Ein Angler hat am Mittwoch in Rostock in der Warnow einen Toten entdeckt. Es handele sich um einen 53-jährigen Mann, der laut seinem Armband zuletzt in der Südstadtklinik gewesen sei, bestätigte ein Polizeisprecher. Die Hintergründe seines Todes seien noch unklar, die Kriminalpolizei habe Ermittlungen aufgenommen. Dem Bericht zufolge hat der Angler die Leiche auf Höhe…

Radfahrer mit 2,12 Promille in Wismar gestoppt

Weil er während der Fahrt deutliche Fahrunsicherheiten aufwies, wurden Beamte des Polizeihauptreviers Wismar auf einen 27-jährigen Radfahrer im Bereich der Wismarer Altstadt aufmerksam. Bei der sich anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten bei dem Radler Alkoholgeruch. Ein Test ergab einen Wert von 2,12 Promille. Daraufhin wurde dem Mann im Wismarer Klinikum eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun…

Lebensgefährliche Mutprobe an der S-Bahn Brücke Lichtenhagen

Durch einen Hinweisgeber wurde gestern Abend, den 17.09.2018 gegen 20:35 Uhr bekannt, dass sich auf der S-Bahn Brücke am Haltepunkt Lichtenhagen sechs Kinder/Jugendliche aufhalten sollen. Zwei von ihnen hängten sich augenscheinlich als Mutprobe an das Brückengeländer. Des Weiteren versuchten diese ein Mädchen aus der Gruppe auch zur Mutprobe zu animieren, indem sie dieses in Richtung…

Wismar: Wieder Containerbrände in Wendorf

In den frühen Morgenstunden des heutigen Dienstag kam die Berufsfeuerwehr Wismar wegen zweier Containerbränden im Wismarer Stadtteil Wendorf zum Einsatz. Gegen 04:20 Uhr brannten in der Liselotte-Herrmann-Straße eine Papiertonne sowie eine Bio- und eine Restmülltonne. Die Papiertonne wurde dabei gänzlich zerstört, die anderen beiden Tonnen wurden stark beschädigt. Der Schaden wird auf 2500 Euro geschätzt.…

Wismar: Polizeieinsatz am Wismarer Friedenshof

Am Montagvormittag kam es im Bereich des Wismarer Friedenshofes zu einem größeren Polizeieinsatz. Gegen 08:10 Uhr teilte ein Mann der Polizei telefonisch mit, dass er im Bereich der Bürgermeister-Haupt-Straße mehrere dunkel gekleidete Personen aus einem Transporterfahrzeug springen sah. Diese waren nach seinen weiteren Angaben maskiert und bewaffnet. Durch das Polizeihauptrevier Wismar wurden unmittelbar nach Bekanntwerden…

Strohlager gerät in Brand: 300 000 Euro Sachschaden

Bei einem Feuer an einem landwirtschaftlichen Betrieb in Schönberg (Landkreis Nordwestmecklenburg) ist ein Sachschaden von etwa 300 000 Euro entstanden. Aus zunächst ungeklärter Ursache fing dort in der Nacht zu Montag ein Strohlager Feuer, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Brandstiftung sei nicht auszuschließen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Bei dem Lager handelte es sich…

Diebe nehmen Parkkassen ins Visier: Drei Verdächtige gefasst

An der Ostseeküste nehmen Kriminelle nach Fahrschein- und Zigarettenautomaten nun an Wochenenden die Kassen von Parkhäusern ins Visier. In Rostock wurden in der Nacht zum Montag drei Verdächtige nach einem solchen Vorfall in Warnemünde gefasst, wie ein Polizeisprecher sagte. Die 26, 32 und 34 Jahre alten Männer wurden mit Hilfe der Bundespolizei kurz vor der…

Drei Verletzte nach Auseinandersetzung in Schwerin

Bei einem Streit in Schwerin sind am Samstagabend drei Menschen im Alter von 21 und 22 Jahren verletzt worden. Ein 22-Jähriger musste im Krankenhaus behandelt werden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Unter Tatverdacht stehe ein 18 Jahre alter Schweriner. Es werde wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Alle vier Beteiligten standen bei dem Streit an der…

Wismar: Bushaltestellen und Kirche mit rechten Parolen beschmiert

Unbekannte Täter haben in Wismar in der Nacht zum Sonntag mehrere Gebäude mit rechtsextremen Parolen beschmiert. Die schwarzen Graffiti seien unter anderem an der katholischen Kirche St. Laurentius und mehreren Bushaltestellen angebracht worden und könnten inhaltlich dem politisch rechten Spektrum zugeordnet werden, teilte die Polizei mit. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Schmierereien in…

Grevesmühlen: 50-Jähriger fährt unter Alkohol in den Straßengraben

Ein 50 Jahre alter Autofahrer hat auf der Autobahnausfahrt der A20 an der Anschlussstelle Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in den Straßengraben gestürzt. Der Mann habe zum Unfallzeitpunkt am frühen Sonntagmorgen unter Alkoholeinfluss gestanden und leichte Verletzungen erlitten, teilte die Polizei mit. Im Zuge der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam…