Unfall beim Wenden: Sechs Verletzte bei Rostock

Beim Zusammenstoß zweier Autos bei Rostock sind am Sonntag sechs Menschen verletzt worden. Zu dem Unfall kam es laut Polizei, als eines der Fahrzeuge auf Höhe des Flughafenzubringers Rostock/Laag wenden wollte. Die Polizei ermittelt nun, weshalb die Wagen kollidierten. Unter den verletzten Insassen, die sich allesamt leichte Blessuren zuzogen, waren drei Kinder im Alter von…

Seniorin stattet Stadtfest unfreiwilligen Besuch mit Auto ab

Einen unfreiwilligen Besuch hat eine 88 Jahre alte Frau am Sonntag dem Altstadtfest in Hagenow abgestattet – mit ihrem Auto. Die alte Dame habe das Durchfahrtsverbot am Anfang der Festmeile übersehen und sich in Schrittgeschwindigkeit ihren Weg durch die Menschenmenge gebahnt, teilte die Polizei mit. Auf ihrem Weg kam sie an mehreren Verkaufsständen vorbei. Die…

15.000 Euro Schaden nach Brand in Schweriner Mehrfamilienhaus

In einem Mehrfamilienhaus in Schwerin ist in der Nacht zu Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Ein Rauchmelder weckte die Bewohner des fünfgeschossigen Gebäudes rechtzeitig, wie die Polizei mitteilte. Sie konnten sich unverletzt ins Freie begeben. Die Feuerwehr löschte den Brand nach einer knappen Stunde. Offenbar war im Keller ein Zählerkasten in Brand geraten. Die Polizei ermittelt…

Betrunkener leistet Widerstand – zwei Polizeibeamte verletzt

Am 22. Juni 2018 gegen 17:30 Uhr wandten sich besorgte Mitarbeiter und Kunden der Reuterpassage in Rostock Reutershagen über Notruf an die Einsatzleitstelle, da eine stark alkoholisierte männliche Person in mehreren Geschäften den Ablauf störte. Diese pöbelte seit Stunden Personal und Passanten an und machte keine Anstalten, die Örtlichkeit zu verlassen. Die zwei eingesetzten Polizeibeamten…

Alte Weltkriegsbomben in Schwerin erfolgreich gesprengt

Im Süden Schwerins sind am Freitag drei Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt worden. Die Aktion sei planmäßig verlaufen, sagte ein Mitarbeiter des Munitionsbergungsdienstes. Nun werde an den Kratern untersucht, welche Folgen die Detonationen hatten. Eine der amerikanischen 250-Kilo-Bomben, die wegen ihrer besonderen Zünder nicht entschärft werden konnten, hatte unmittelbar am Fundament eines Strommasts gelegen.…

Dumm gelaufen für Einbrecher: Dummies statt Smartphones

Lesen konnten oder wollten unbekannte Einbrecher in einen Mobilfunk-Shop in Gadebusch (Landkreis Nordwestmecklenburg) offensichtlich nicht: Sie klauten in der Nacht zum Freitag mehrere Smartphone- und Smartwatch-Dummies, also nicht aktivierbare Geräte, wie die Polizei mitteilte. Die genaue Zahl sei noch nicht bekannt, der Wert werde auf 1000 Euro geschätzt. Genauso hoch sei voraussichtlich der Schaden an…

Neunjähriger auf Dorfstraße von zwei Hunden gebissen

Ein neunjähriger Junge ist auf der Straße in Balow bei Grabow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) von zwei Hunden gebissen worden. Das Kind erlitt leichte Verletzungen an Arm und Bein, teilte die Polizei am Freitag mit. Nach Aussagen des Jungen sind die mittelgroßen Mischlingshunde am Donnerstagnachmittag von einem Privatgrundstück kommend auf die Straße gelaufen und haben ihn dort…

Alte Weltkriegsbomben in Schwerin müssen gesprengt werden

Im Süden Schwerins werden heute drei Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt. Die amerikanischen 250-Kilo-Bomben waren zusammen mit zwei weiteren Blindgängern bei der Auswertung von Luftbildaufnahmen im Siebendörfer Moor entdeckt worden. Da die Sprengkörper in unmittelbarer Nähe zu zwei Hochspannungsleitungen, einer Gasleitung und einer viel befahrenen Bahnstrecke liegen, sollen sie vorsorglich entfernt werden. Die Aktion…

Wismar: Umgekippter Anhänger sorgte für Behinderungen auf der A20

Am 21.06.2018, gg. 20:57 Uhr kam es auf der BAB 20, Richtungsfahrbahn Rostock, kurz vor der Anschlussstelle Zurow zu einem Verkehrsunfall mit einem litauischen PKW Seat. Der PKW Seat zog einen Anhänger, auf welchem ein PKW Opel geladen war. Aufgrund der augenscheinlichen Überladung des Anhängers schaukelte sich dieser auf und die gesamte Fahrzeugkombination geriet ins…

70-Jährige aus Wismar übersieht Schulbus und baut Unfall

Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind am Donnerstag in Haselünne im Emsland neun Grundschulkinder leicht verletzt worden. Insgesamt waren 50 Kinder in dem Bus. Wie die Polizei mitteilte, übersah eine 70-Jährige aus Wismar beim Linksabbiegen den Schulbus. Die Frau und ihr 72 Jahre alter Beifahrer wurden ebenfalls verletzt. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht.…