Jäger wollen kein Wildschwein für die Tonne schießen

Jäger und Landwirte sind sich einig: Es gibt mehr Wildschweine in Mecklenburg-Vorpommern als Wald und Feld vertragen. Es müssen weniger werden, nicht nur wegen der drohenden Afrikanischen Schweinepest. Aber die Tiere müssen als Wildbret verwertet werden. „Für die Tonne dürfen wir keins erlegen“, sagt der stellvertretende Geschäftsführer des Landesjagdverbandes, Henning Voigt. Doch das Fleisch lässt…

Unbelehrbarer Fahrzeugführer: Weitere Trunkenheitsfahrt!

Am 13.10.2017 war die Schweriner Polizei bei der Durchführung einer vollstreckbaren Ersatzfreiheitsstrafe wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis im Rahmen der Amtshilfe für die Staatsanwaltschaft Berlin im Einsatz. Im Rahmen der Ermittlungstätigkeit konnte der Verurteilte an einer bekannten Aufenthaltsanschrift zunächst nicht angetroffen werden. Kurze Zeit später erschien der Verurteilte fahrender Weise an der Wohnanschrift und konnte durch…

Polizei befragt Bürger zu Kriminalität

Das Landeskriminalamt befragt die Einwohner in Mecklenburg-Vorpommern zu ihren Kriminalitätserfahrungen. Insgesamt rund 10 000 zufällig ausgewählte Personen sollen bei der sogenannten “Dunkelfeldstudie” zu Themen wie Kriminalitätserfahrung, Sicherheitsgefühl und ihrer Sichtweise auf die polizeiliche Arbeit befragt werden, teilte das Landeskriminalamt am Freitag mit. Erstmalig wurde die Studie im Jahr 2015 durchgeführt. Mit der Wiederholung der Befragung…

Backhaus: Regionalität bei Lebensmitteln immer wichtiger

Regionalität wird bei Lebensmitteln immer wichtiger – für viele Verbraucher wichtiger als Bio. Die Gastro-Initiative “So schmeckt MV” hat zu einem ihrer Grundsätze gemacht, dass mindestens 50 Prozent der verarbeiteten Waren regionaler Herkunft sind. Agrarminister Till Backhaus (SPD) sagte am Freitag bei einer Veranstaltung des Bündnisses in Schwerin, er bedaure es, dass es für den…

Mehr Geld für Kommunen: Gesetzesänderung schon geplant

Es geht um viel Geld: Der Innenausschuss des Landtags hat am Donnerstag grünes Licht für die lange geplante Neuordnung der Finanzströme zwischen Land und Kommunen gegeben. Die letzte Entscheidung über die Änderung des Finanzausgleichsgesetzes (FAG) liegt nun übernächste Woche beim Parlament. Dessen Zustimmung gilt nach dem Votum des Ausschusses als sicher. Nach Angaben der kommunalpolitischen…

Expertin: Stasi-Aufarbeitungsstellen noch Jahre beschäftigt

Die drei Außenstellen der Stasi-Unterlagenbehörde im Nordosten werden trotz landesweit leicht rückläufiger Anträge auf Akteneinsicht nach Einschätzung einer Leiterin noch über Jahre gebraucht. “Die politische Bildung werde immer wichtiger und die Betroffenen wollten Auskünfte über ihre Schicksale in ihrer Region haben”, sagte Marita Richter, Leiterin Neubrandenburger Außenstelle des Bundesbeauftragten (BStU) am Donnerstag vor Journalisten. In…

Briefe mit dubiosem Pulver: Ermittlungen dauern an

Ein Jahr nach der Serie von Briefen mit dubiosem Pulver an deutsche Justizbehörden sind der oder die Täter noch immer nicht gefasst. Die Staatsanwaltschaft im bayerischen Coburg führt weiterhin ein bundesweites Sammelverfahren, wie Behördensprecher Johannes Tränkle am Donnerstag sagte. Es gehe um insgesamt rund 25 Briefe, die Anfang Januar 2017 bei Justizbehörden eingingen und praktisch…

Heimatverband hat 150 Vorschläge für Landeshymne

Der Aufruf für eine Mecklenburg-Vorpommern-Hymne hat dem Heimatverband in Schwerin ein unerwartet großes Echo gebracht. So wird unter Berufung auf den Landesverband berichtet, das bis Ende 2017 rund 150 Vorschläge eingereicht wurden. Die große Resonanz habe den Verband selbst überrascht und begeistert, erklärte eine Verbandssprecherin. Nun soll eine Jury mit Musik- und Text-Experten sowie Persönlichkeiten…