LKA: Mehr als 3000 Menschen im Land vermisst gemeldet

In Mecklenburg-Vorpommern werden zunehmende mehr Menschen als vermisst gemeldet. Unter ihnen sind viele minderjährige Flüchtlinge. Die Hälfte der Vermissten findet sich glücklicherweise innerhalb der ersten Woche wieder an. In diesem Jahr entfielen laut LKA allein 711 Ausschreibungen auf unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Momentan bestehen im Land 235 Vermisstenfahndungen. „Darunter sind etwa 50 Seeleute, die in den…

Schwerin: Zugbegleiter beleidigt und angegriffen

Am Donnerstag, den 21.12.2017 gegen 10:30 Uhr kam es im Intercity 2182 von Hamburg nach Schwerin zu einer Beleidigung und Körperverletzung. Ein 40-Jähriger beleidigte die Zugbegleiter mit den Worten “Halt die Fresse, Halt die Schnauze” und drohte den Zugbegleitern zudem Schläge an. Zuvor wurde der Mann in der 1.Klasse angetroffen, obwohl er hierfür keinen Fahrschein…

Erwerbslosenbeirat kritisiert Mittelkürzungen für Jobcenter

Weniger Arbeitslose, weniger Mittel für Arbeitsmarktpolitik. Doch nach Ansicht des Erwerbslosenbeirates Mecklenburg-Vorpommern geht diese Rechnung des Bundes nicht auf. Die angekündigten Mittelkürzungen bei den Jobcentern erschweren nach Einschätzung des Erwerbslosenbeirats in Mecklenburg-Vorpommern die Wiedereingliederung Langzeitarbeitsloser und gefährden auch wichtige Sozialstrukturen. „Alarmierend sind Meldungen aus den unterschiedlichsten Regionen unseres Landes, dass viele Angebote für Menschen mit…

Kinderwunsch: Finanzhilfe auch für Nichtverheiratete

Staatliche Finanzhilfen für die medizinische Kinderwunschbehandlung sind in Mecklenburg-Vorpommern nicht mehr an den Trauschein gebunden. Fortan könnten auch Paare, die in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft leben, eine Förderung beantragen, teilte Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) am Donnerstag in Schwerin mit. Grundlage dafür sei eine neue Verwaltungsvereinbarung zwischen Bund und Land, die rückwirkend zum 1. Januar 2017 gelte.…

Gewerkschaft gegen Kennzeichnungspflicht für Polizei

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) lehnt die Kennzeichnungspflicht von Polizisten ab. Es gebe keinen sachlichen Grund dafür, sagte der Landesvorsitzende Christian Schumacher am Mittwoch. „Die derzeitige Regelung ist völlig ausreichend“, unterstrich er, nachdem das Innenministerium am Vortag eine neue Verwaltungsvorschrift vorgestellt hatte. Demnach sollen Polizisten etwa bei Demonstrationen eine fünfstellige Nummer im Brustbereich tragen. Damit…

Boxen: Schweriner Turnier setzt internationalen Maßstab

Am Wochenende fand das Schweriner Turnier, in Gedenken an Sven Lange, bereits in der 5. Auflage statt. Neben Teams wie Frankreich, England, Dänemark und Norwegen, die bereits in den Vorjahren ihr Land beim Schweriner Turnier vertraten, nahmen erstmals auch Teams aus Sri Lanka, Indien und der Mongolei teil. An drei Wettkampftagen wurden die Turniersieger ermittelt.…

Brennendes Weihnachtsgesteck beschädigt Wohnhaus

Am Abend des 19.12.17 kamen Polizei und Feuerwehr am Friedensberg in Schwerin/Lewenberg zum Einsatz. Außerhalb der Wohnräume hatte sich im Eingangsbereich eines Reihenhauses ein Feuer entfacht. Ursächlich war nach erster Erkenntnis ein in Brand geratenes Weihnachtsgesteck. Die Flammen beschädigten in der Folge das Vordach und die Fassade des Wohnhauses. Es entstand ein Sachschaden von etwa…

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte in Stern Buchholz

In den Abendstunden des 19.12.2017 wurde der 19-jährige Tatverdächtige nach einer Diebstahlshandlung in der Marienplatz-Galerie in seine Unterkunft nach Stern Buchholz verbracht. In den Räumlichkeiten angekommen, wollte der alkoholisierte Tatverdächtige flüchten. Er schlug um sich und leistete Widerstand gegen die eingesetzten Polizeibeamten. Hierbei wurde jedoch niemand verletzt. Um weitere Straftaten zu verhindern, kam der junge…

Überprüfungskommission: Stasi-Hinweise bei Abgeordneten

Die Stasi-Überprüfungskommission für den Landtag Mecklenburg-Vorpommerns hat bei zwei Abgeordneten eine Stasitätigkeit festgestellt. Das geht aus dem am Dienstag in Schwerin veröffentlichten Abschlussbericht der Kommission hervor. Demnach liegen für den AfD-Abgeordneten Enrico Komning Hinweise auf eine hauptamtliche Tätigkeit für das Ministerium für Staatssicherheit der DDR vor. Die Kommission beruft sich dabei auf den Bundesbeauftragten für…

Kamera-Überwachung: Betreiber baut 2018 erste Technik auf

Die Vorbereitungen für eine Kamera-Überwachung des zentralen Schweriner Marienplatzes kommen voran. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag erklärte, ist nach der Ausschreibung nun ein Betreiber gefunden worden. Die Firma aus dem Landkreis Rostock wolle erste Technik von Januar 2018 an installieren. Ziel der Videoübertragung sei es, künftig Straftaten zu verhindern und das Sicherheitsgefühl der Bürger zu…