Freitag, 15.Januar 2021

Corona in Deutschland

aktuell haben wir
323,169
Infizierte Menschen
Updated on 15. 01. 2021 18:51

TOP NEWS

Covid19 in Nordwestmecklenburg – Dienstag (12.01.21)

Am Dienstag meldete das Gesundheitsamt Nordwestmecklenburg 18 neue Covid19-Fälle aus seinem Zuständigkeitsbereich an das LAGUS.

Stand heute befinden sich damit 171 „aktive Fälle“ in Quarantäne, inklusive Kontaktpersonen 824. Rund die Hälfte der neu infizierten war bereits Kontaktperson Kategorie 1, also schon in Quarantäne. Zwei der Fälle sind stationäre Krankenhauspatienten außerhalb des Landkreises, bei denen während des Krankenhausaufenthaltes eines Infektion festgestellt wurde.

Leider mussten heute auch eine weitere verstorbene Person gemeldet werden, die am Sonntag verstarb und nach Feststellung der Todesursache heute in die Covid-Statistik eingeht. Die Zahl der Toten seit Pandemiebeginn steigt damit auf 25.

Nach einem Fall in der Flüchtlingsunterkunft Haffburg am Freitag wurden dort heute wie geplant die Abstrichtests durch ein mobiles Abstrichteam des Landes durchgeführt – an insgesamt 193 Personen, die für das weitere Kontaktumfeld der infizierten Personen in Frage kommen ( 4 Mitarbeiter, 4 Sicherheitsleute und 185 Bewohnerinnen und Bewohner). Mit den Ergebnissen wird morgen im Laufe des Tages gerechnet.

Das LAGUS weist für NWM heute eine Inzidenz von 90,3 aus, NWM ist also wieder unter die 100er-Grenze gefallen. Ebenso hat sich der Landesdurschnitt mit 122 leicht entspannt. Nach wie vor über 200, bei 227,5 liegt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, der heute mit einem plus von 148 auch wieder die höchste Zahl an Neuinfektionen hatte. Wenige neue Fälle als Nordwestmecklenburg hatte nur die Hansestadt Rostock mit 14 Fällen.

In einem Testlauf wurden heute im Impfzentrum in Wismar 70 Beschäftigte von Rettungsdiensten geimpft. Die Impfungen liefen ohne Komplikationen ab und boten die Gelegenheit, die Abläufe im Impfzentrum zu erproben und auch der Presse vorzustellen. Wann das Zentrum seinen regulären Betrieb aufnahmen kann, hängt auch an der Verfügbarkeit der Impfstoffe. Die Anmeldung für Impftermine läuft – nach Erhalt einer Impfbenachrichtigung vom Land auf dem Postweg – über eine zentrale Landes-Hotline.

TOP NEWS

- Anzeige -

CITY NEWS