Mittwoch, 19.Juni 2024 | 21:37

Gägelow: Sportförderung in Mecklenburg-Vorpommern soll weiter steigen

Share

Die Sportförderung in Mecklenburg-Vorpommern soll weiter ansteigen.

Beim 26. Landessporttag am Samstag in Gägelow kündigte Sportministerin Stefanie Drese (SPD) eine Erhöhung der Mittel von aktuell 11,95 auf 12,84 Millionen Euro für das Jahr 2024 an. “Gerade angesichts der schwierigen finanziellen Rahmenbedingungen ist das ein Zuwachs, der zeigt, welch hohe Bedeutung der Sport in Mecklenburg-Vorpommern besitzt”, sagte Drese.

Die Mittel stehen im Haushaltsentwurf des für den Sport zuständigen Sozialministeriums und müssen im Zuge der Haushaltsberatungen vom Landtag noch abschließend bestätigt werden. Mit dem zusätzlichen Geld sollen vor allem die Personalkostenzuschüsse des Landes für hauptamtliche Vereinstrainer und Sportkoordinatoren in den Landesfachverbänden erhöht werden, erklärte die Ministerin.

Folge uns...

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.