Montag, 17.Mai 2021

TOP NEWS

Geflügelpestfall im Nordosten: Restriktionen bis Rostock

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es einen weiteren Geflügelpest-Fall. Wie eine Sprecherin des Landkreises Rostock am Donnerstag erklärte, wurde das H5N8-Virus in einem privaten Nutzgeflügelbestand in Roggentin bei Rostock nachgewiesen.

Im Zuge dessen wurden Sperr- und Beobachtungsgebiete eingerichtet, in denen unter anderem Handel mit Eiern, Geflügel und Fleisch untersagt sind. Zum Restriktionsgebiet gehören auch Rostock und Dummerstorf. Wie viele Tiere bei dem Halter in Roggentin betroffen sind, wurde nicht mitgeteilt. Der Bestand sei aber bereits getötet und entsorgt worden.

Wegen der aktuellen Seuchenlage gilt im Landkreis Rostock und auch in Vorpommern-Rügen bereits die Stallpflicht. Zuletzt war die Tierseuche auch bei Wildvögeln in der Nähe und bei mehreren größeren Geflügelbeständen im Land Mecklenburg-Vorpommern aufgetreten.

TOP NEWS

CITY NEWS