Mittwoch, 19.Juni 2024 | 23:28

Grevesmühlen: Explosion in einer Bankfiliale herbeigeführt – Täter flüchtig

Share

In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags kam es zu einer Explosion in einer Bankfiliale in der August-Bebel-Straße in Grevesmühlen.

Zeugenberichten zufolge führten unbekannte Täter gegen 03:30 Uhr diese Explosion in der Bankfiliale, die sich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses befindet, herbei. Ob die Täter, die im Anschluss mit einem Fahrzeug vom Tatort geflüchtet sind, Geld erbeutet haben, ist bislang nicht bekannt. Der durch die Täter verursachte Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mindestens 100.000 EUR.

Zehn Personen wurden aus dem Mehrfamilienhaus evakuiert. Verletzt wurde niemand. Zur Prüfung der Statik des Hauses wurde ein Bauingenieur hinzugezogen.

Die Fahndungsmaßnahmen dauern weiterhin an. Neben zahlreichen Fahndungskräften aus unterschiedlichen Dienststellen des Polizeipräsidiums Rostock sind auch Kriminalbeamte zur Spurensuche und -sicherung sowie der Polizeihubschrauber, der Munitionsbergungsdienst und Sprengstoffspürhunde der Polizei im Einsatz.

©Symbolfoto

Folge uns...

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.