Samstag, 01.Oktober 2022
10.2 C
Wismar

Rostock: Durchsuchung bei Ex-Polizisten – Verdacht auf Kinderpornografie

Im Kampf gegen Kinderpornografie im Internet hat die Polizei am Mittwochmorgen in Kritzmow (Landkreis Rostock) die Wohnung eines 67-Jährigen durchsucht und umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

Bei dem Verdächtigen handele es sich um einen ehemaligen Polizeibeamten, sagte eine Sprecherin der Rostocker Staatsanwaltschaft. Sie bestätige damit Angaben des Radiosenders Ostseewelle, der als erstes über die Hausdurchsuchung berichtet hatte.

Laut Staatsanwaltschaft hatte es im Zuge bundesweiter Ermittlungen Hinweise darauf gegeben, dass der Mann Mitglied eines Tauschrings für Kinderpornografie ist. Dem Verdacht werde mit der Auswertung der sichergestellten Beweismittel nachgegangen. Nach Medienberichten hatten sich die Polizisten bei ihrem Einsatz am frühen Morgen gewaltsam Zutritt zu der Wohnung des 67-Jährigen verschafft und mehrere Kartons aus dem Gebäude gebracht.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Medizintechniker Eppendorf optimistisch für Standort Wismar

Der Medizintechnik-Konzern Eppendorf zeigt sich optimistisch für den geplanten Produktionsstart am ehemaligen Standort...

Wismar: PSV Stadion hat ab jetzt einen neuen Namen

Der PSV Wismar freut sich außerordentlich, dass sich ein Wismarer Unternehmen die Namensrechte...

IG-Metall: Transfergesellschaft der MV-Werften verlängern

Die Gewerkschaft IG Metall fordert eine Verlängerung der Transfergesellschaft der MV-Werften. "Uns geht...