Sonntag, 02.Oktober 2022
11.8 C
Wismar

Schwerin: Auffahrunfall mit drei Schwerverletzten

Bei einem Verkehrsunfall gestern Vormittag wurden drei Fahrzeugführer in Schwerin schwer verletzt.

Der Vorfall ereignete sich auf der Ludwigsluster Chaussee an der Kreuzung Umgehungsstraße / Karl-Marx-Allee gegen 07:40 Uhr. Ein 20-Jähriger Autofahrer habe aufgrund der Umschaltung der Ampel von grün auf rot gebremst. Die hinter ihm Fahrenden, eine 19-Jährige und eine 57-Jährige, fuhren auf das erste Fahrzeug auf. Die drei Fahrzeugführer wurden schwer verletzt und mit einem Schleudertrauma in ein Krankenhaus gefahren. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von ca. 30.000EUR. Die Polizei nahm vor Ort den Unfall auf. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Medizintechniker Eppendorf optimistisch für Standort Wismar

Der Medizintechnik-Konzern Eppendorf zeigt sich optimistisch für den geplanten Produktionsstart am ehemaligen Standort...

Wismar: PSV Stadion hat ab jetzt einen neuen Namen

Der PSV Wismar freut sich außerordentlich, dass sich ein Wismarer Unternehmen die Namensrechte...

IG-Metall: Transfergesellschaft der MV-Werften verlängern

Die Gewerkschaft IG Metall fordert eine Verlängerung der Transfergesellschaft der MV-Werften. "Uns geht...