Donnerstag, 02.Dezember 2021

...noch bis 00:00 Uhr | und danach: #NIGHTFLIGHT

Schwerin: Autofahrer flüchtet vor Polizei und beschädigt Streifenwagen

Ein 22 Jahre alter Mann ist mehrere Kilometer mit seinem Auto vor der Polizei geflohen und hat dabei den Streifenwagen beschädigt.

Er hielt am Mittwochabend bei einer Verkehrskontrolle in Schwerin nicht an und fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Beim anschließenden Versuch, das Auto zu stellen, wurde der Streifenwagen beschädigt. Kurze Zeit danach beendete der Mann seine Fahrt aufgrund der Schäden am eigenen Fahrzeug und wurde von den Beamten festgenommen. Der Wagen war laut Polizei nicht versteuert und versichert, außerdem gehörten die angebrachten Kennzeichen nicht zu dem Auto.

Zudem hatte der Mann keinen Führerschein und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

CITY NEWS

letzte meldungen

Hansa-Chef zu Kritik gegen ihn: “Schockiert und empört mich”

Hansa Rostocks Vorstandsvorsitzender Robert Marien hat Kritik an einer Äußerung von ihm in Zusammenhang mit 2G- und 3G-Regeln im Stadion energisch zurückgewiesen. Die "Ostsee-Zeitung"...

Corona-Verdachtsfall in AfD-Landtagsfraktion

Ein privat gemachter Corona-Schnelltest ist bei einem Mitglied der Schweriner AfD-Fraktion nach eigenen Angaben positiv ausgefallen. "Das betroffene Landtagsmitglied versucht derzeit, einen PCR-Test zu...