Mittwoch, 19.Juni 2024 | 21:52

Ventschow: Schwimmer tot aus See geborgen

Share

Bei einem Badeunglück in im Landkreis Nordwestmecklenburg ist ein Mann ums Leben gekommen. Der 70-Jährige war am Freitagnachmittag nicht mehr vom Schwimmen im Großen See zurückgekommen, wie die Polizei mitteilte. Am Abend bargen ihn Rettungskräfte tot aus dem Wasser.

Die Ehefrau des Verunglückten hatte an der Badestelle nach ihrem Mann gesucht und sein Fahrrad sowie seine Kleidung gefunden. Daraufhin suchten Einsatzkräfte der Wasserwacht und Feuerwehr den See mit Booten und Tauchern ab. Auch die Wasserschutzpolizei war im Einsatz. Hinweise auf eine Straftat gab es nach ersten Erkenntnissen nicht.

Folge uns...

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.