Montag, 17.Mai 2021

TOP NEWS

Wismar: Diebstahl einer Bronzegussplatte “Jesus”

Seit dem 21.04.2021 fehlt die Bronzegussplatte „Jesus“. Unbekannte haben sie vom Stein gebrochen und entwendet.

Der Grabstein von Alfred Härzel aus dem Jahr 1932 wurde besonders gestaltet: der Namenszug ist als Unterschrift in den roten Granitstein gehauen und darüber schwebte eine circa 80 x 50 cm große Bronzeplatte mit Jesusmotiv.

Diese Tat erschüttert doppelt, denn die Platte war erst im August 2020 wieder an ihrem angestammten Platz befestigt worden. Sie wurde schon einmal gestohlen und fehlte viele Jahre, bis sie eines Nachts auf den Friedhof zurück gebracht wurde. Daraufhin wurde sie lange eingelagert, bis der ursprüngliche Grabstein gefunden und die Montage wieder vorgenommen werden konnte.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Friedhofsverwaltung der Hansestadt Wismar, Tel. 03841 2289 26,friedhof@wismar.de oder die Polizeiinspektion Wismar, 03841/203-0, pi.wismar@polmv.de. entgegen.

TOP NEWS

CITY NEWS