Freitag, 02.Dezember 2022
3.4 C
Wismar

141 Jugendliche starten in Freiwilliges Ökologisches Jahr

141 Jugendliche haben am Donnerstag in Mecklenburg-Vorpommern ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) begonnen.

Umweltminister Till Backhaus (SPD) sagte bei der offiziellen Eröffnung im Rostocker Zoo: “Ein FÖJ heißt: viele neue Erfahrungen, Einblicke in die Berufswelt, die Gelegenheit persönlich zu wachsen und eine gute Zeit.”

Zoos seien bei den jungen Leuten die beliebtesten Einsatzstellen, so Backhaus. Neben dem Umgang auch mit exotischen Tieren gebe es in den meisten Fällen auch die Möglichkeit, eine Ausbildung anzuschließen. Auch Tierheime und landwirtschaftliche Betriebe stünden hoch im Kurs.

Finanziert wird das Freiwillige Ökologische Jahr maßgeblich mit EU-Geld. Über den Europäischen Sozialfonds Plus stünden dafür sieben Millionen Euro in den Jahren 2021 bis 2027 bereit, erklärte der Minister. Das Bundesfamilienministerium ergänze die Finanzierung um bis zu 200 Euro pro Teilnehmer. Mitmachen können Jugendliche zwischen 16 und 27 Jahren.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Stadtgutschein, Postkarten, Schaufenster – Citymanagement lässt Wismar richtig funkeln

Es sind wie so oft die vielen kleinen Dinge, die es am Ende...

Wismar: Auch die Polizei ist auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt dabei

Am vergangenen Samstag wurde der Wismarer Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz offiziell eröffnet und...

Podcast: Geschichten vom Wismarer Weihnachtsmarkt

Auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt geht nach zwei Jahren Einschränkungen und verhaltenen Besuchen jetzt...