“Masterplan Migration” trifft auf Zustimmung und Ablehnung

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hat den von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) vorgestellten “Masterplan Migration” gelobt. Er sei eine gute Grundlage und ein großer Schritt in die richtige Richtung, sagte Caffier am Dienstag. Die nationalen und europäischen Interessen würden gleichermaßen berücksichtigt. Gleichzeitig kritisierte er Seehofer aber für die seiner Meinung nach mangelnde Einbindung der Bundesländer…

Arbeitsschutz: Landesamt schaltet Staatsanwaltschaft ein

Die Arbeitsschutz-Kontrolleure des Landes haben im vergangenen Jahr wegen gravierender Verstöße gegen die Vorschriften in fünf Fällen die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Dabei sei es viermal um den unsachgemäßen Umgang mit Asbest gegangen, sagte der Direktor des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lagus), Heiko Will, am Dienstag in Schwerin bei der Vorstellung des Jahresberichtes 2017 seiner Behörde.…

Sattelzug mit Strohballen abgebrannt: 50.000 Euro Schaden

Ein mit Strohballen beladener Sattelzug ist am Montagabend auf der B104 bei Brüsewitz nahe Schwerin abgebrannt. Zunächst habe der Sattelauflieger aus noch ungeklärter Ursache Feuer gefangen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dann hätten die Flammen auf die Zugmaschine übergegriffen. Der Sattelzug sei vollständig ausgebrannt. Der Fahrer habe sich retten können und sei unverletzt geblieben.…

Von Arbeitsunfällen bis Grippewelle: Lagus-Jahresbericht

Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) stellt heute in Schwerin den Jahresbericht des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lagus) vor. Das Amt ist unter anderem für die Meldungen von Infektionskrankheiten zuständig und taucht daher regelmäßig etwa bei Grippewellen in den Schlagzeilen auf. Die Grippewelle war in dieser Saison besonders heftig. Zwischen Herbst 2017 und Frühjahr 2018 wurden…

Wirtschaft beklagt: Breitbandausbau in MV läuft zu schleppend

Beim Ausbau des Breitbandnetzes, der schnelles Internet auch in ländliche Regionen bringen soll, wächst in der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns und auch bei vielen Bürgern die Ungeduld. Für insgesamt 93 Projektgebiete in allen sechs Landkreisen hatte der Bund Förderzusagen für schnelles Internet mit mindestens 50 Megabit je Sekunde gegeben. Doch erst in wenigen Regionen haben die Arbeiten…

Bereits 18 Waldbrände 2018: Ab Dienstag Gewitter möglich

In diesem Jahr ist es bereits zu 18 Waldbränden in Mecklenburg-Vorpommern gekommen. Aufgrund der Trockenheit herrscht in mehreren Gebieten des Landes die höchste Waldbrandgefahrenstufe, wie das Landwirtschaftsministerium am Montag mitteilte. Bei den Bränden wurden den Angaben zufolge mehr als elf Hektar Wald erfasst. In früheren Jahren gab es jedoch bereits deutlich mehr Brände: So wurden…

Ausgebucht: Ferienzuschüsse für einkommensschwache Familien

Die Sozialzuschüsse des Landes für Urlaubsreisen einkommensschwacher Familien sind für 2018 komplett ausgeschöpft. Nachdem es schon im vergangenen mit rund 147 000 Euro einen Bewilligungsrekord gab, war das diesjährige Budget von 150 000 Euro Ende Juni völlig ausgeschöpft, wie Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) am Montag in Schwerin mitteilte. “Die Sommerferiensaison ist abgedeckt”, sagte sie. Von…

Linke: Job im Tierheim als Chance für Langzeitarbeitslose

Die Tierheime in Mecklenburg-Vorpommern brauchen nach Ansicht der Linksfraktion im Landtag mehr Unterstützung – finanziell wie personell. “Aus unserer Sicht wäre die Arbeit in Tierheimen besonders gut geeignet für eine Beschäftigung auf dem sozialen Arbeitsmarkt”, sagte die umweltpolitische Sprecherin der Fraktion, Mignon Schwenke. Dies wäre eine Chance und sinnvolle Beschäftigung für Langzeitarbeitslose, die ungefördert am…

Elektroschocker bleiben Ausnahme bei der Polizei in MV

Mecklenburg-Vorpommern wird nicht dem Beispiel Hessens folgen, das seine Polizei landesweit mit Elektroschockern ausrüsten will. Der Einsatz der sogenannten Taser bleibe wie bisher auf die Spezialeinheit des Landeskriminalamts beschränkt und werde nicht zur Standardausrüstung der Vollzugsbeamten im Nordosten gehören, erklärte ein Sprecher des Innenministeriums in Schwerin. Er verwies auf einen entsprechenden Passus in der Begründung…