Politik reagiert: Pflege-Ausbildung soll attraktiver werden

Angesichts des Mangels an Kranken- und Altenpflegern will die Politik die Ausbildung attraktiver machen. Zusätzlich zur bundesweiten Reform der beruflichen Pflege-Ausbildung soll in Mecklenburg-Vorpommern ab dem Jahr 2020 eine Pflegeausbildung an der Hochschule ausgebaut werden, kündigte Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) am Montag in Schwerin an. Dort trafen sich die Leiter der 38 Pflegeschulen im Land.…

Wohlfahrtsverbände: Neuer Zeuge im Untersuchungsausschuss

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss zum umstrittenen Finanzgebaren großer Wohlfahrtsverbände in Mecklenburg-Vorpommern setzt am Montag (11.00 Uhr) seine Zeugenvernehmungen fort. Geladen ist der Vizepräsident des Landesrechnungshofs, Reinhard Arenskrieger. Seine Abteilung war für die Prüfung der Wohlfahrtsverbände zuständig, die Anlass für die Einsetzung des Ausschusses vor mehr als einem Jahr war. Der Rechnungshof hatte in seinem Jahresbericht 2015…

Deutscher Wetterdienst: Regen und Gewitter beenden Hitzewelle

Schauer und Gewitter bereiten der Hitzewelle am Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern vorerst ein Ende. Nach einem schwülwarmen Tagesbeginn mit Temperaturen zwischen 29 und 31 Grad, ziehen im Laufe des Vormittags Wolken und vereinzelte Gewitter auf, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes am Samstag erklärte. “Punktuell sind Starkregen, Sturmböen und Hagel möglich”, sagte er. Zum Wochenstart sei es…

Trockenheit und Hitze machen Tieren und Pflanzen zu schaffen

Wegen der Hitze und Trockenheit kommen Gärtner in Mecklenburg-Vorpommern kräftig ins Schwitzen. “Zur Zeit ist der Mehraufwand in jedem landschaftsgärtnerischen Betrieb immens”, sagte die Geschäftsführerin des Fachverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Mecklenburg-Vorpommern, Meike Stelter. Auch städtische Grünanlagen müssen teilweise deutlich intensiver gepflegt werden. In Schwerin werde etwa ein Drittel mehr Wasser für bestimmte Areale benötigt…

Immer weniger Strafgefangene in Gefängnissen in MV

Die Zahl der Strafgefangenen und Sicherungsverwahrten in Mecklenburg-Vorpommern ist auf den niedrigsten Stand seit mehr als 20 Jahren gefallen. Ende März saßen in den fünf Justizvollzugsanstalten des Landes 850 Verurteilte und elf Sicherungsverwahrte ein – 46 weniger als ein Jahr davor, wie das Justizministerium in Schwerin auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Hinzu kamen 177…

Klare Forderung: Bundesrat will einheitliche Netzentgelte

Stromkunden in Mecklenburg-Vorpommern könnten bei Abgaben für die sogenannten Übertragungsnetze ab 2019 schrittweise entlastet werden. Der Bundesrat habe am Freitag in Berlin einem Fahrplan der Bundesregierung zugestimmt, der eine Vereinheitlichung der Netzentgelte zum 1. Januar 2023 vorsehe, teilte das Landesenergieministerium mit. Ob die Kosten für Stromkunden tatsächlich sinken, hänge aber vor allem von den regionalen…

Hoffmeister: MV bekommt Opferbeauftragten in der Justiz

Opfer von Straftaten oder Unfällen sollen in Mecklenburg-Vorpommern einen zentralen Ansprechpartner in der Justiz bekommen. Der Opferbeauftragte soll noch in diesem Jahr installiert werden, sagte ein Sprecher von Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) am Freitag in Schwerin. Es müsse sichergestellt werden, dass Opfern schnell und wirksam geholfen wird. Der Beauftragte soll als Lotse für die Opferschutzbelange…

Schwerin: Volltrunken durch die “Rushhour”

Ein 43-jähriger Schweriner wurde gestern Nachmittag in der Werderstraße durch die Polizei gestoppt. Eine Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von 2,79 Promille. Zuvor war der betrunkene Fahrzeugführer im Bereich Weststadt von einem anderen Verkehrsteilnehmer aufgefordert worden nicht weiter zu fahren. Dieser hatte erkannt, dass der 43-Jährige offensichtlich alkoholisiert war. Die Aufforderung wurde ignoriert, der Mann fuhr…

Staatsanwaltschaft: Mutmaßlicher Drogenhändlerring zerschlagen

Beamte der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) des Landeskriminalamtes Mecklenburg-Vorpommern und des Zollfahndungsamtes Hamburg haben am Abend des 5. Juni 2018 gegen fünf Tatverdächtige Haftbefehle des Amtsgerichts Schwerin und sieben Durchsuchungsbeschlüsse in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen vollstreckt. Bei diesen Maßnahmen wurden rund fünf Kilogramm MDMA (hochwertiges Amphetamin), 30.000 Ecstasytabletten, zwei Kilogramm Marihuana und ein Kilogramm Opiate…

Schwerin: Asylbewerber belästigt zwei Mädchen

Am gestrigen Nachmittag wurde zwei Mädchen (13 und 14J.) in der Marienplatzgalerie durch einen Asylbewerber belästigt. Der 21-Jährige sprach die beiden Mädchen auf einer Rolltreppe von hinten obszön an. Ein dahinter befindlicher Zeuge berichtete der Polizei, dass er ein weiteres Vorgehen des Tatverdächtigen aktiv verhinderte. Der 33-jährige Schweriner verständigte sofort einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, der…