Führungswechsel bei Opferhilfeorganisation Weisser Ring

Die Opferhilfeorganisation Weisser Ring wählt einen neuen Vorstand. Nach mehr als zehn Jahren gibt Innenstaatssekretär Thomas Lenz die ehrenamtliche Leitung des Landesverbandes ab. Als Grund für den Rückzug nannte er die Übernahme der Zuständigkeit für Europapolitik durch das Innenministerium. Dadurch sei er nun häufiger auf Reisen und so fehle Zeit für das Ehrenamt. Lenz verwies…

Riesiger Kokain-Fund wird im Landeskriminalamt untersucht

Nach dem Fund von mehr als 100 Kilogramm Kokain im Edeka-Logistikzentrum Valluhn (Nordwestmecklenburg) untersucht das Landeskriminalamt (LKA) in Rampe bei Schwerin die illegalen Drogen. Es soll der Reinheitsgrad festgestellt werden, wie eine LKA-Sprecherin am Freitag sagte. Davon sei der Wert abhängig. Nach einem Zeitungsbericht  der Marktwert bis zu 24 Millionen Euro betragen. Die Behörden hatten…

Gute Konjunktur: Kommunen mit 291 Millionen Euro im Plus

Die seit Jahren gute Konjunktur füllt auch die Kassen der Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern. Zum achten Mal in Folge wuchsen die Steuereinnahmen und erreichten laut Kassenstatistik im Vorjahr mit 1,228 Milliarden Euro einen Rekordwert. Wie das Statistische Amt am Freitag in Schwerin weiter mitteilte, lagen die eigenen Steuereinnahmen um 78,5 Millionen Euro oder 6,8 Prozent über…

Haftstrafe für 32-Jährigen wegen versuchten Totschlags

Wegen versuchten Totschlags in einem minder schweren Fall und gefährlicher Körperverletzung hat das Landgericht Schwerin einen 32 Jahre alten Mann zu zwei Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt. Die Richter zeigten sich am Freitag zu Prozessende überzeugt, dass der inzwischen in Niedersachsen lebende Lkw-Fahrer im Februar 2009 in Crivitz einen damals 42 Jahre alten Schausteller…

Schwerin: Höchster Ausländeranteil in Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin hat den höchsten Ausländeranteil in Mecklenburg-Vorpommern. Jeder zwölfte Einwohner (8,2 Prozent) der Landeshauptstadt hatte Ende 2016 keinen deutschen Pass, wie aus Daten des Statistischen Bundesamts hervorgeht, die am Donnerstag veröffentlicht wurden. Bei den unter Sechsjährigen betrug der Anteil sogar 12,6 Prozent – das heißt jedes, achte Kind im Baby- und Kita-Alter hatte ausländische Wurzeln.…

Warnstreik im öffentlichen Dienst: Kundgebung in Schwerin

Im Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst erhöhen die Gewerkschaften den Druck auf die Arbeitgeber. Für den heutigem Donnerstag sind Angestellten von Kommunal- und Bundesbehörden in Mecklenburg-Vorpommern zu einem ganztätigen Warnstreik aufgerufen. Zu der zentralen Kundgebung am Mittag in Schwerin erwarten die Organisatoren 800 Teilnehmer. Das wäre nach Angaben von Verdi-Sprecherin Diana Markiwitz im Land die bislang…

Gewerkschaften erhöhen Druck im Tarifstreit

Im Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst legen die Gewerkschaften eine Gangart zu und erhöhen damit den Druck auf die Arbeitgeber. Für diesen Donnerstag haben Verdi und Beamtenbund die Angestellten in Kommunal- und Bundesbehörden in Mecklenburg-Vorpommern zu einem ganztätigen Warnstreik aufgerufen. Bei der zentralen Kundgebung am Mittag in Schwerin erwarten die Organisatoren 800 Teilnehmer. Das wäre nach…

Bestattungsrecht wird überprüft: Friedhofszwang ist Thema

Wünsche aus der Bevölkerung nach mehr Freiheiten bei Bestattungen beschäftigen jetzt den Landtag. Auf Antrag von vier der fünf im Parlament vertretenen Parteien – SPD, CDU, Linke und BMV – soll eine Expertenkommission die Bestattungskultur in Mecklenburg-Vorpommern unter die Lupe nehmen und prüfen, wie weit Lockerungen gehen können, etwa beim Friedhofszwang. Dies teilten mehrere Fraktionen…

Brodkorb: Es geht nicht um mehr Geld für die Kommunen

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts gegen die geltende Grundsteuer ist Finanzminister Mathias Brodkorb (SPD) Befürchtungen entgegengetreten, die öffentliche Hand wolle die anstehende Neuregelung für eine Erhöhung des Steueraufkommens nutzen. “Es geht nicht darum, dass Länder oder Kommunen mehr Geld einnehmen”, versicherte er am Dienstag in Schwerin. Bei der Neugestaltung der Grundsteuer müssten drei Aspekte berücksichtigt…