Sonntag, 23.Januar 2022

...noch bis 16:00 Uhr | und danach: #TURBO.WEEKEND 

Covid19 in Nordwestmecklenburg – Donnerstag (02.12.2021)

Am Donnerstag gab es 72 gemeldete Neuinfektionen in Nordwestmecklenburg. Die Hospitalisierungsinzidenz bleibt bei 2,5, die ITS-Auslastung ebenfalls ohne Veränderung bei 8,8%. Die Infektionsinzidenz sinkt damit auf 303,2. Damit steht NWM in der risikogewichteten Stufenkarte des Landes weiter auf Stufe gelb.

Weiterhin gültig sind landesweit die Regelungen der Corona-Ampel für Warnstufe rot. Für deren Aufhebung müsste unser Bundesland für 5 Tage durchgehend in einer niedrigeren Stufe eingestuft sein.

Mecklenburg-Vorpommern befindet sich den dritten Tag in Folge in Warnstufe orange der risikogewichteten Stufenkarte.

Schwerin und Ludwigslust-Parchim stehen für sich auf Stufe orange, die anderen Landesteile auf Stufe rot in der Ampel-Einstufung. Die höchsten Inzidenzwerte haben heute der Landkreis Rostock mit 502,6 und Vorpommern-Greifswald mit 503,5 von wo heute 3 Todesfälle und 377 Neuinfektionen gemeldet wurden. Im ganzen Land wurden 4 Todesfälle und 1.639 Neuinfektionen gemeldet.

Die landesweite Hospitalisierungsinzidenz beträgt 8,4, die ITS-Auslastung 15,3% und die Infektionsinzidenz 429,1

CITY NEWS

letzte meldungen

Rostock nach 0:0 gegen Heidenheim sieben Spiele ohne Sieg

Fußball-Zweitligist FC Hansa Rostock hat seine sportliche Talfahrt nicht stoppen können. Der Aufsteiger kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim über ein 0:0...

Demonstration in Schwerin für “freie Impfentscheidung”

Mehrere Hundert Menschen sind am Samstag in Schwerin gegen die Impfpflicht auf die Straße gegangen. Insgesamt waren etwa 1100 Teilnehmer dem Aufruf zur Kundgebung...