Montag, 04.März 2024 | 12:13

Gartenlaube niedergebrannt: Pächter festgenommen

Share

Erst ist seine Gartenlaube in Schwerin vollständig niedergebrannt, dann klickten bei dem 34 Jahre alten Pächter der Kleingartenparzelle auch noch die Handschellen.

Das Feuer in der Schrebergartenhütte im Stadtteil Görries war am Montagmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Die Laube brannte demnach vollständig nieder, den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Am Rande des Polizeieinsatzes stellten die Beamten jedoch fest, dass gegen den 34-Jährigen ein Haftbefehl zur Verbüßung einer mehrmonatigen Freiheitsstrafe vorlag.

“Er wurde daher von den Polizeibeamten festgenommen und wird nun in eine JVA gebracht”, teilte die Polizei mit.

Folge uns...

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.