Donnerstag, 21.Oktober 2021

...noch bis 16:00 Uhr | und danach: #WORKOUT

Koffer mit der Aufschrift “Bombe” auf dem Schweriner Marienplatz

Am heutigen Montag wurde der Polizei gegen 14:00 Uhr ein abgestellter silberner Koffer mit der Aufschrift “Bombe” auf dem Marienplatz gemeldet.

Nach dem Eintreffen der Polizei nahm einer der im Nachgang bekannt gemachten Tatverdächtigen den Koffer an sich, öffnete diesen und gab an, dass es sich bei der Aktion um einen Spaß gehandelt habe. Durch Befragungen vor Ort und Einsichtnahme in die Aufzeichnungen der Bildüberwachung am Marienplatz konnten insgesamt drei deutsche Tatverdächtige im Alter von 28 bis 40 Jahren ermittelt werden.

Gegen die drei Personen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten eingeleitet.

CITY NEWS

letzte meldungen

Corona-Ausbrüche: Patientenschützer fordern Testpflicht

Nach Corona-Ausbrüchen in Pflegeheimen in Norderstedt bei Hamburg und in Bad Doberan in Mecklenburg-Vorpommern haben Patientenschützer eine tägliche Testpflicht für Bewohner und Mitarbeiter gefordert....

Bildungsministerium stoppt Einsatz eines Antigen-Selbsttests

Das Bildungsministerium in Schwerin hat am Mittwoch vorsorglich den weiteren Einsatz des Antigen-Selbsttests der Marke "Deepblue" an den Schulen Mecklenburg-Vorpommerns gestoppt. Eine Verunreinigung der...