Donnerstag, 02.Dezember 2021

TOP NEWS

Rostock: Blutüberströmter Mann löst größeren Polizeieinsatz aus

In einem Mehrfamilienhaus in Rostock ist ein Mann mit schweren Kopfverletzungen gefunden worden und hat damit einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst.

Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, hatten Anwohner den 30-Jährigen am Mittwochabend blutüberströmt im Flur an der zerstörten Scheibe der Eingangstür entdeckt. Nachdem anfangs eine Gewalttat für möglich gehalten wurde, rückten mehrere Streifenwagen an. Später stellte sich heraus, dass der Mann vermutlich Betäubungsmittel konsumiert hatte und beim Betreten des Hauses so unglücklich gestürzt war, dass er sich verletzte. Er wurde dann in eine Klinik gebracht.

TOP NEWS

CITY NEWS