Montag, 17.Mai 2021

TOP NEWS

Illegale Abfallentsorgung – Polizei Wismar bittet um Mithilfe

Die Kriminalpolizei ermittelt in zwei Fällen wegen illegal entsorgten Abfalls und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Bereits Anfang April stellten Beamte der Wismarer Polizei etwa 20 Meter vor dem Orteingangsschild Metelsdorf aus Dorf Mecklenburg kommend etwa 15 Liter entsorgtes Altöl fest. Dieses war in drei 5-Liter-Frostschutzkanistern am Wegesrand entsorgt worden.

Auf einem unbefestigten Feldweg, der von der Verbindungsstraße zwischen Zurow und Rügkamp abzweigt, stellten Wismarer Polizisten am 24. April 2021 mehrere illegal entsorgte Asbestplatten, Holzplatten sowie Glaswolle fest. Asbest ist gesundheitsgefährdend und in Deutschland seit 1993 verboten.

In beiden Fällen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei die Bevölkerung um Mithilfe.

Zeugen, die Hinweise zur Herkunft der Sachen oder den Verursachern geben können, werden gebeten, sich im Polizeihauptrevier in Wismar unter der Telefonnummer 03841/203 0, bei der Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de oder jeder beliebigen Polizeidienststelle zu melden.

TOP NEWS

CITY NEWS