Mehr als doppelt so viele Verkehrstote: Kampagne gestartet

Nach dem massiven Anstieg der Zahl der Verkehrstoten in diesem Jahr in Mecklenburg-Vorpommern hat die Polizei die Kampagne „Fahren.Ankommen.LEBEN!“ gestartet. Am Donnerstag wurden ein mahnender Text und das Kampagnenfoto, das ein Geschwindigkeitsmessgerät an einer Landstraße und den Satz „Wir blitzen für Ihr Leben gern!“ zeigt, auf den Seiten der Polizeiinspektionen in den sozialen Netzwerken veröffentlicht.…

Frühes Osterfest lässt Arbeitskräfte-Nachfrage in MV steigen

Die Bundesagentur für Arbeit gibt heute die neuen Zahlen für den Arbeitsmarkt bekannt. Wie schon im Vormonat wird für Mecklenburg-Vorpommern auch im März mit einem Rückgang der Erwerbslosigkeit gerechnet. Das frühe Osterfest sorgt für zusätzliche Arbeitskräftenachfrage in Gastronomie und Tourismus. Zudem hält der Bedarf an Fachkräften insbesondere am Bau, im Handwerk und in der Industrie…

Verkehrsunfall: Frau leicht verletzt – Smart völlig zerstört

Mit leichten Verletzungen und unter Schock stehend wurde eine 47-jährige Fahrzeugführerin am gestrigen Morgen ins Klinikum eingeliefert. Gegen 05:45 Uhr stieß die Schwerinerin auf der Kreuzung Hamburger Allee/Plater Straße beim Abbiegen mit einem Lkw zusammen. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Beim Pkw-Smart entstand Totalschaden, der Lkw wurde im Frontbereich stark beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca.…

Schwerin: Preise für Lokalfernsehsender aus MeckPomm

Bei der Verleihung des Deutschen Regionalfernsehpreises in Koblenz haben Lokalsender aus dem Nordosten in vier Kategorien Preise gewonnen. Mit der Reportage “Die Fischverkäuferin” gewann Greifswald TV in der Kategorie «Bestes Gesellenstück» den ersten Preis, teilte die Medienanstalt MV am Montag mit. In der Kategorie «Beste Moderatorin» erreichte Maria Peters von Greifswald TV den zweiten Platz.…

Findelkind von Schwerin: Polizei geht ersten Hinweisen nach

Einen Tag nach dem Fund eines unterkühlten Neugeborenen in einem Plattenbaugebiet in Schwerin geht die Polizei ersten Hinweisen nach. Die Beamten hatten ein Infotelefon geschaltet und um die Meldung möglicher Beobachtungen gebeten. «Wir haben Hinweise bekommen», sagte ein Polizeisprecher am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Zur Mutter oder zu der Person, die das Kind dort abgelegt…

Millionenaufträge für A 20-Abriss und Behelfsbrücke vergeben

Für den Abriss des zerstörten A20-Teilstücks bei Tribsees (Vorpommern-Rügen) und den anschließenden Bau einer Behelfsbrücke sind die Bauaufträge vergeben worden. Nach Ostern würden zunächst die Baustelle eingerichtet und der Asphalt abgetragen, teilte das Verkehrsministerium am Freitag mit. Den Zuschlag für den Auftrag über 1,4 Millionen Euro habe eine Firma aus Grimmen (Vorpommern-Rügen) erhalten. Den Auftrag…

Update: Neugeborenes in Schwerin ausgesetzt

Heute gegen 05:00 Uhr wurde in Schwerin in der Ziolkowskistraße durch eine Zeitungszustellerin ein Neugeborenes aufgefunden (Wir hatten schon berichtet). Das Baby war in eine Decke gewickelt und durch Unbekannt vor dem Hauseingang abgelegt worden. Die sofort herbeigerufenen Rettungskräfte nahmen den leicht unterkühlten Säugling in ihre Obhut und versorgten ihn. Die Retter verbrachten das Neugeborene…

Schwerin: Zeitungsbotin findet neugeborenes Baby vor Haustür

Eine Zeitungsbotin hat heute morgen vor einer Haustür in Schwerin einen neugeborenen Jungen gefunden. Rettungskräfte kümmerten sich noch vor Ort um das Baby, wie die Polizei mitteilte. “Der Säugling war unterkühlt und wird weiter medizinisch versorgt”, berichtete ein Sprecher. Laut Deutschem Wetterdienst lagen die Temperaturen am Morgen in der Region bei einem Grad. Wer die…

Landtagsabgeordneter: Zeitumstellung abschaffen

Der CDU-Landtagsabgeordnete Franz-Robert Liskow hat die Abschaffung der Zeitumstellung gefordert. “Das Experiment Sommerzeit ist gescheitert und sollte dann demnächst auch beendet werden”, sagte Liskow am Donnerstag. Die Energieeinsparungen seien laut einer Studie des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag allenfalls minimal oder ganz zu vernachlässigen. “Auch ein gesamtwirtschaftlicher Nutzen durch die Zeitumstellung ist nicht nachzuweisen”,…

EU fördert kostenfreies WLAN: Kommunen sollen sich bewerben

Das Innenministerium in Schwerin hat Städte und Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern ermuntert, Fördermöglichkeiten der EU für die Installation kostenloser Internet-Hotspots zu nutzen. Eine rasche Bewerbung steigere dabei die Chancen auf einen Zuschlag. Dafür müssten sich interessierte Kommunen auf der Internetplattform www.WiFi4EU.eu anmelden, teilte das für EU-Angelegenheiten zuständige Ministerium am Mittwoch in Schwerin mit. Mitte Mai erfolge…