Sonntag, 23.Januar 2022

...noch bis 16:00 Uhr | und danach: #TURBO.WEEKEND 

1539 Menschen neu mit Corona infiziert: Rekord bei Inzidenz

Die Zahl der registrierten Corona-Infektionen in Mecklenburg-Vorpommern bleibt auf sehr hohem Niveau.

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) meldete am Mittwoch 1539 neue Ansteckungen, nach 1576 am Dienstag, dem bisherigen Höchstwert in der Pandemie. Vor einer Woche waren es noch 1036 Neuinfektionen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz wurde stieg am Mittwoch auf den Rekordwert von 417,7, nach 393,1 am Dienstag und 348 am vergangenen Mittwoch. Zwei weitere Menschen starben im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion – die Gesamtzahl der Corona-Toten stieg damit auf 1337.

Die Zahl der Covid-Patienten auf Intensivstationen betrug laut Lagus am Mittwoch 96. Das waren 6 mehr als am Vortag. Insgesamt befanden sich den Angaben zufolge 386 Covid-Patienten in den Krankenhäusern des Landes, 26 mehr als am Montag.

Die für Corona-Maßnahmen wichtige Hospitalisierungsinzidenz sank am Dienstag im Vergleich zum Vortag erneut, von 8,8 auf 8,3. Damit wurde der für zusätzliche Schutzvorkehrungen wichtige Schwellenwert von 9,0 erneut unterschritten. Weil der Wert zuvor drei Tage hintereinander darüber gelegen hatte, traten am Mittwoch landesweit weitere Einschränkungen in Kraft, darunter 2G beim Shoppen, 2G plus auf Weihnachtsmärkten sowie Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte.

Die Hospitalisierungsinzidenz gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen mit Corona in ein Krankenhaus eingewiesen wurden. Meldeverzögerungen sind möglich.

Gegen das Coronavirus vollständig geimpft sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 67,0 Prozent der Bevölkerung im Nordosten. Der Anteil der mindestens einmal Geimpften wird mit 69,6 angegeben. 11,5 Prozent der Bevölkerung im Bundesland haben bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten.

CITY NEWS

letzte meldungen

Rostock nach 0:0 gegen Heidenheim sieben Spiele ohne Sieg

Fußball-Zweitligist FC Hansa Rostock hat seine sportliche Talfahrt nicht stoppen können. Der Aufsteiger kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim über ein 0:0...

Demonstration in Schwerin für “freie Impfentscheidung”

Mehrere Hundert Menschen sind am Samstag in Schwerin gegen die Impfpflicht auf die Straße gegangen. Insgesamt waren etwa 1100 Teilnehmer dem Aufruf zur Kundgebung...