Experte: Vom Familiennachzug hängt die Integration ab

Zwei Jahre nach dem Höhepunkt des Flüchtlingszustroms nach Deutschland haben sich nach Ansicht des Geschäftsführers des Rostocker Vereins Migra, Michael Hugo, die Warnungen bewahrheitet, dass die Integration der Menschen nicht schnell und problemlos gelingt. „Es gibt nur wenige Beispiele, bei denen dies schon nach ein oder zwei Jahren gelungen ist“, sagte Hugo der Deutschen Presse-Agentur.…

Prognose: Bevölkerungszahl in Mecklenburg-Vorpommern sinkt

Die Bevölkerung in Mecklenburg-Vorpommern muss nach Prognosen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bis 2035 mit einem Bevölkerungsrückgang von 4,8 Prozent rechnen. Damit hat Mecklenburg-Vorpommern hat den viertgrößten Bevölkerungsschwund aller Bundesländer. Das geht aus einer Studie des IW hervor. Demnach kann Mecklenburg-Vorpommern einen Rückgang von rund 77 000 Menschen erwarten. Nur im Saarland (6,8 Prozent),…

Altenpflegepreis für Projekte in Schwerin und Rostock am Freitag

Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) und der Landespflegeausschuss vergeben am Freitag in Schwerin den Altenpflegepreis 2017. Mit der Auszeichnung werden fachlich herausragende und beispielgebende Projekte sowie Anbieter ambulanter und stationärer Pflegeleistungen gewürdigt, teilte das Ministerium am Montag mit. Preisträger sind in diesem Jahr die Sozius Pflege- und Betreuungsdienste gGmbH Schwerin mit ihrem Projekt Azubi-Tage, die Volkssolidarität…

Sturzverletzungen: Mann schlägt 91-jährige Frau nieder

Mit Sturzverletzungen wurde am Samstagnachmittag eine 91-jährige Frau ins Schweriner Klinikum eingeliefert. Zuvor wurde sie von einem 39-jährigen Mann, der mit einem Fahrrad auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Wismarschen Straße fuhr, von hinten so stark geschlagen, dass sie stürzte. Unmittelbar vor dieser Tat beleidigte er im Markt eine Verkäuferin aufs Übelste, er wurde…

Körperliche Auseinandersetzungen zwischen syrischen Zuwanderern

Am Sonntagnachmittag kam es gegen 16:30 Uhr im Untergeschoss der Marienplatzgalerie zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Nach Angaben der anwesenden Zeugen, die sich auf Grund des verkaufsoffenen Sonntags zahlreich in der Marienplatzgalerie aufhielten, griff der tatverdächtige 18-jährige Syrer den geschädigten 30-järigen Syrer unvermittelt von hinten an, indem er ihn am Hals packte und…

Zwei Abgeordnete haben Nordost-AfD verlassen

Im Zuge des offenen Richtungsstreits in der AfD Mecklenburg-Vorpommerns hat es zwei Parteiaustritte gegeben. Christel Weißig von der Bürger-für-Mecklenburg-Vorpommern-Fraktion habe am Samstag die AfD verlassen, teilte ein Fraktionssprecher am Sonntag mit. In einer von ihm verbreiteten Erklärung von Weißig hieß es, sie wolle „nicht mehr als bürgerliches Feigenblatt“ herhalten. Unmittelbar nach der Bundestagswahl hatte sich…

Schwesig: Gesellschaftliche Spaltung verhindern

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) befürchtet 28 Jahre nach der Wende eine erneute gesellschaftliche Spaltung in Deutschland. „Seit der Deutschen Einheit sind viele Gegensätze zwischen Ost und West überwunden worden“, sagte sie am Sonntag in Schwerin mit Blick auf den Tag der Deutschen Einheit, der am Dienstag begangen wird. „In den letzten Jahren gibt es…

Erneute Auseinandersetzung auf dem Schweriner Marienplatz

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag kam es gegen 23:30 Uhr zum wiederholten Mal zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen auf dem Schweriner Marienplatz. Mehrere Zeugen beobachteten, wie eine männliche Person mittleren Alters von zwei Jugendlichen mit augenscheinlichem Migrationshintergrund körperlich angegriffen wurde. Nachdem sich der unbekannte Geschädigte trotz mehrfacher Faustschläge und Fußtritte von…

Neues Unterhaltsvorschussgesetz: Land in der Pflicht

Mit der beschlossenen Reform des Unterhaltsvorschussgesetzes wächst auch in Mecklenburg-Vorpommern die Zahl der Alleinerziehenden, bei denen der Staat für säumige Alimente-Zahler einspringt. Das bedeutet Mehrarbeit für die Kreise, die auch das Land in die Pflicht nehmen. Die Landkreise in Mecklenburg-Vorpommern fühlen sich bei der Umsetzung des neuen Unterhaltsvorschussgesetzes vom Land bislang allein gelassen. Mit der…

Anglerverband empört über Angelverbote in Nord- und Ostsee

Der Landesanglerverband Mecklenburg-Vorpommern empört sich über neue Angelverbote in Nord- und Ostsee. In fünf von sechs neu ausgewiesenen Meeresnaturschutzgebieten sei das Angeln verboten, teilte der Geschäftsführer des Landesanglerverbandes, Axel Pipping, am Donnerstag mit. Tanker dürften dort fahren, Bodenschätze abgebaut und Offshore-Anlagen errichtet werden, monierte er. Angler aus Mecklenburg-Vorpommern seien vor allem von den Angelverboten am…